Mission X News

  • À la découverte de la gravité

    Sauter en étirant son corps

    L'équipe clg4vent6è5 s'est entraîné à l'aide de ballons médicinaux en cours de sport.

    Équipement : Ballons de 2kg

    *Ex1: accroupis→ sauter en étirant ton corps et en soulevant le ballon au-dessus de la tête ( X3)

    *Ex 2 : Se déplacer en sautant pieds joints sur 5m et le ballon dans les bras tendus au-dessus de la tête .

    *Ex 3 : Ballons dans un cercle (en France, on appelle cet exercice le jeu de la tomate) → ballon qui doit uniquement rouler au sol

    C'était drôle, notre classe de 6è5 avons bien aimé .

    Redescente à cause de la gravité Suite de la redescente
  • The Pathfinders - Bit and Bytes

    Logbucheintrag: 11 Sternzeit: 31. Jänner 2017
    φ 46.6664 λ 14.2274
    Mrs commander SPIRIT:
    Heute wurde unsere Technikcrew in die Welt der Bit and Bytes, Nullen und Einsen, Hard- und Software… eingeschult. Ohne Kenntnisse von Computerabläufen ist keine Raumfahrt möglich. Unbeschreiblich welche Leistung von der Bodencrew geleistet werden muss, um die Mannschaft im All zu unterstützen und gesund auf die Erde zurück zu bringen. Für unsere Crew war der Informatik-Workshop ein kleiner Schritt in die große Welt der Computertechnologie. Zum Abschluss besuchten uns auch unbekannte, hochintelligente Lebensformen.

  • Eislaufstars -Gleiten auf dem Eisfeld

    Beim Eislaufen haben wir unsere Ausdauer und Geschicklichkeit trainiert und uns auf den Eistest A vorbereitet. Der Fußweg zur Basistation wurde zu einem lustigen Gleiten auf eisglatten Wegen durch Eisregen. Die 1600 m waren ein tolles Erlebnis!!!

  • Spaceshuttlekids go on

    Jetzt interessieren uns Spaceshuttles - sogleich sind die ersten gebaut - Eltern und Großeltern waren als Helfer nicht zu stoppen!! Sogar gebackene Shuttles gabs da! Nach einem Fotoshooting trainieren aber wir schon wieder: Plank und Crunches! Besser gelingt das im Turnsaal - da rollt es sich gut durch Reifen und über die Matten!

  • Astrofix machen Krafttraining

    Täglich trainierten wir Kniebeugen und Liegestütz und blieben bei zusammengebissenen Zähnen möglichst lang in der Hocke. Sogar am Eis probierten wir unsere Kniebeugen.

  • Astrofix machen Krafttraining

    Täglich trainierten wir Kniebeugen und Liegestütz und blieben bei zusammengebissenen Zähnen möglichst lang in der Hocke. Sogar am Eis probierten wir unsere Kniebeugen.

  • ROCKETKIDS3B

    Endlich ist es so weit - das Schulschwimmen beginnt!
    Die ROCKETKIDS3B gehen nun jeden Montag ins Hallenbad Donaustadt. Trotz Schneefalls sind wir zu Fuß gegangen - das fördert die Ausdauer!

    In unseren Projektmappen sammeln wir alle Materialien zu den Missionen und den zusätzlichen Aktivitäten. Auf dem Foto seht ihr unser Deckblatt.

  • ΔΡΑΣΗ 2- ΖΑΝΝΕΙΟΑΣΤΡΟΝΑΥΤΕΣ

    Our little astronauts made a lot of special exercises in order to empower their balance and theirs muscles!!!! All together and seperately played a lot of funny games understanding thus the importance of physical exercise!!!!

  • 17 Primary school of Agrinio

    This time our team continued its mission aiming at the improvement of students endurance.
    By using a rope, the team performed stationary and moving jump training gradually increasing the time of performance. They jumped with the rope first on one feet then with both feet together and in rotation. They tried jumps with their arms folded, they danced with the rope and jumped as high as they could.
    In the end , we made a combination of jumps and games with the rope such as jumps in pairs , in groups of three and in teams.
    In addition , our team used the rope in various ways to perform jumps.The funniest game of all was the ''The clock game''.

  • 素早くつかめ!!!   Catch a falling ruler!!!

     今週からは教室でのミッションXもスタートしました。今回はものさしを使った光の速さです。二人組になり、落ちてくるものさしをキャッチ!!! 簡単に見えて意外と難しく、キャッチできずに落ちてしまう子も。でも慣れてくると、しっかりとつかまえていました。動体視力もメキメキ高まった(?)ようでした。

    We have begun to train in the classroom from this week. This time is training using a ruler. We made a pair. And we caught a falling ruler. This training was difficult, so we have failed.

    Wir haben damit begonnen, in der Klasse von dieser Woche zu trainieren. Diesmal ist die Ausbildung mit einem Lineal. Wir haben ein paar. Und wir nahmen einen fallenden Herrscher. Diese Ausbildung war schwierig, so dass wir versagt haben.

    Nous avons commencé à s’entraîner dans la salle de classe à partir de cette semaine. Cette fois est la formation à l’aide d’une règle. Nous avons fait une paire. Et nous avons pris un dirigeant baisse. Cette formation a été difficile, donc nous n’avons pas réussi.

  • AstroESAQ - Atividade "Energia de um astronauta" - Parte 1

    AstroESAQ - Energia de um astronauta 1

    A atividade "Energia de um astronauta" (parte 1) decorreu com muito interesse e entusiasmo.
    Foi possível por exemplo identificar as melhores escolhas de alimentos (saudáveis), e construir uma pirâmide de alimentos em conjunto.

  • 26.2 MILLAS

    SE LLEVÓ A CABO, CON LOS ALUMNOS DEL EQUIPO GALAXY DE MISIÓN X UN RECORRIDO DE 80 METROS DE TROTE LOS CUALES DARÍAN 25 VUELTAS AL PATIO PARA ACUMULAR LOS PRIMEROS 200 METROS, YA QUE SE BUSCA QUE EN UN PERIODO DE CUATRO SEMANAS SE LLEGUE AL TOTAL DE 26.2 MILLAS. LO ANTERIOR, EQUIVALENTES A 42.1 KM, QUE REPRESENTA EL RECORRIDO DE UN MARATÓN.

  • The Pathfinders - Energiebedarf eines Astronauten 4. Mission

    Logbucheintrag: 10 Sternzeit: 30. Jänner 2017
    φ 46.6664 λ 14.2274
    Mrs commander SPIRIT:
    MISSION: Energiebedarf eines Astronauten
    Ausgewogene und gesunde Ernährung ist unserer Crew ganz wichtig und wird regelmäßig eingenommen. Bei einer gesunden Jause wurden alle Prinzipien der empfohlenen Ernährungspyramide besprochen. Obwohl Astronauten Weizentortillas bevorzugen, wählte unsere Crew Obst und Gemüse zur Stärkung. Es entstanden auch einige Obst-Gemüse-Raketen. In lehrreichen Videos wurde auch gezeigt wie die Erdennahrung für den Weltraum "umgerüstet" wird.
    MISSION COMPLETED!

  • ´FANTASTIC SPACE BEARS AND HEALTHY FOOD

    Nicht nur , dass wir uns die ganze Zeit mit Ernährung beschäftigen, nein wir backen auch noch unsere Kuchen und feiern Geburtstage mit frischen Kuchen und Obst und Gemüse, denn wir wollen unseren Körper fit halten , denn wir sind auf dem Weg Astronauten zu werden.

  • FANTASTIC SPACE BEARS and RUN TO THE MOON

    Wir sind wirklich fleißig am trainieren und nützen jede Stunde dazu, aber am Eis hat es gleich noch mehr Spaß gemacht.

  • FANTASTIC SPACE BEARS and RUN TO THE MOON

    Wir sind wirklich fleißig am trainieren und nützen jede Stunde dazu, aber am Eis hat es gleich noch mehr Spaß gemacht.

  • jump for the moon and base station walk back

    Jump to the Moon
    Between 25-30 participants were involved during Jump for the moon and then to be timed again for base station walkback.
    During Jump for the moon we used the
    jump on the Step Box
    hop on one foot and then the other, a
    and the use of a pretend jump rope
    in addition to laying the jump rope on the floor.

    All participated and did well in all of the stations
    We also did a continuation of base station walk back to see if the if the times are shorter or longer when first started. Those times will later bedisplayed

  • Jump for the moon

    Between 25-30 participants were involved during Jump for the moon and then to be timed again for base station walkback.
    During Jump for the moon we used the
    jump on the Step Box
    hop on one foot and then the other, a
    and the use of a pretend jump rope
    in addition to laying the jump rope on the floor.

    All participated and did well in all of the stations
    We also did a continuation of base station walk back to see if the if the times are shorter or longer when first started. Those times will later bedisplayed

  • C'est parti pour l'entrainement

    Bonjour,
    Il y a 15 jours, nous avons fait la mission "la force physique de l'équipage" consistant à faire des squats et des pompes.
    Nous avons bien eu mal aux jambes et aux bras !!
    ....Mais toujours partants pour poursuivre l'aventure !
    Les Ast'Robin

  • A nossa equipa

    Fomos a Lisboa "falar" com o Astronauta Thomas Pesquet no dia 24 de janeiro. A nossa pergunta foi uma das selecionadas e foi a seguinte:
    What do you feel when you look down at Earth from the ISS? How are space technologies contributing to a better understanding of our planet?

  • Interessenstag

    Hallo,

    wir beschäftigten uns an zwei Vormittagen intensiv mit den Planeten und fanden eine Menge interessante Informationen. An unseren Interessentagen wählen wir uns eigenständig welches Thema wir arbeiten wollen, wer unsere Teampartner und Teampartnerinnen sein sollen, mit welchen Materialien wir arbeiten und welches Produkt wir machen wollen. Es entstanden Bücher, Plakate und Zeichnungen, die wir am Ende der beiden Vormittage unseren Mitschülerinnen und Mitschülern präsentierten. Die Bücher liegen nun zum Lesen auf, die Plakate sind am Gang aufgehängt.

    Two school days we choose a topic about the cosmos, read and learned a lot. In the end all the teams presented the found informations to the classmates. We showed our products, books and charts.

    So macht Lernen Spaß!

    Eure 21LöwonautenKLG

  • Interessenstag

    Hallo,

    wir beschäftigten uns an zwei Vormittagen intensiv mit den Planeten und fanden eine Menge interessante Informationen. An unseren Interessentagen wählen wir uns eigenständig welches Thema wir arbeiten wollen, wer unsere Teampartner und Teampartnerinnen sein sollen, mit welchen Materialien wir arbeiten und welches Produkt wir machen wollen. Es entstanden Bücher, Plakate und Zeichnungen, die wir am Ende der beiden Vormittage unseren Mitschülerinnen und Mitschülern präsentierten. Die Bücher liegen nun zum Lesen auf, die Plakate sind am Gang aufgehängt.

    Two school days we choose a topic about the cosmos, read and learned a lot. In the end all the teams presented the found informations to the classmates. We showed our products, books and charts.

    So macht Lernen Spaß!

    Eure 21LöwonautenKLG

  • Steinakids üben Kniebeugen und Liegestütz

    Die Steinakids haben die Woche mit dem Trainin g von Kniebeugen und Liegestütz verbracht. Auch beim Eislaufen haben wir Kniebeugen geübt!

  • Astronauten-Gang entwirft Mission X - T-Shirts

    Blogbeitrag 003 / Astronautengang / Sternzeit 30.01.2017

    Was wäre eine Ausbildung ohne die passende Ausrüstung.

    Die Mission: Ausrüstung verbessern
    Die Aufgabe: Entwickeln und herstellen einer eigenen Team-Dress

    Um auch nach außen hin zu zeigen, dass wir mit vollem Stolz hinter unserer Mission stehen, stellte jeder von uns ein eigenes Shirt mit dem Mission X Logo her.
    Im Teamgeist gestärkt und gut gekleidet, stellen wir uns gespannt und motiviert nun der nächsten Mission.

  • Planetarium im Klassenzimmer der 3A-Weltraumprofis

    Planetarium im Klassenzimmer

    Heute überraschte uns unser Teammitglied Manuel, als er in der Früh seinen Planetarium-Projektor auspackte.
    Damit projizierte er Himmelskörper an unsere Klassenzimmerdecke. Wir staunten nicht schlecht, als verschiedene Planeten und eine ganze Galaxie über uns erstrahlte. Am besten gefiel uns aber unsere schöne Erde!

    Planetarium im Klassenzimmer
  • Nous rejoignons la mission !

    Bonjour à tous !
    Nous sommes les "Ast'Robin" et nous avons rejoins la mission voilà quelques semaines avec beaucoup de curiosité et d'enthousiasme !
    Nous sommes des élèves de 6èmes et nous "évoluons" en Isère !
    Rendez-vous prochainement pour le compte rendu de nos aventures !

  • ミッションX、スタート! ~宇宙船高嶺号~

     今年が2年目、高嶺小学校のミッションXがスタートしました。昨年は1クラスでのミッションXでしたが、今年は、5年生全員が参加します。
     今回は、「月に向かってジャンプ」「君が行く惑星、その重力は」「宇宙宙返り」の3つのミッションに挑戦しました。手と足の動かし方を少しずつ変えていくコーディネーショントレーニングを行ったり、ペアになって音をたてないように周囲に気を配って歩いたり、相手をおんぶして重力を感じたりしました。また、回転感覚や平衡感覚を培うトレーニングも行いました。
     東郷町施設サービス(TIS)の方が講師となりました。講師のしなやかな動きを見ながら、自分のペースに合わせてミッションに挑戦する子どもたちは、とても生き生きとしていました。残り活動にも全力で取り組んで、ミッションクリアを目指します!

  • Ein großer Sprung für 4.0 X-r.a.y.s.

    Die mutigen 4.0 X-r.a.y.s verbesserten ihre Kondition und Sprungkraft deutlich. Nicht nur beim Seilspringen stellten sie ihr Können unter Beweis. Mit atemberaubenden Hechtsprüngen, Parkour und tänzerischen Sprungvarianten, die sie sich im Rahmen der freien Spielestunde selbst überlegten, veranstalteten sie einen gemeinsamen Sprungwettkampf untereinander. Folglich stimme ich dem Zitat zum Schluss gern zu.

    "Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Sprung für die Kindheit".

  • Inicio das atividades

    A turma do 7ºA da Escola D. Afonso III iniciou a sua missão com uma visita ao Planetário.

  • Die Gruppe Astro 3-21 will stark wie ein Astronaut werden

    Diese Woche haben wir unsere Mission mit dem Krafttraining für die Besatzung begonnen.
    Vor allem die Buben waren begeistert, dass wir endlich einmal Liegestütze im Unterricht machen.
    Die Kinder waren mit vollem Einsatz dabei und haben ihre Muskeln zu spüren bekommen.

  • Planetenflitzer retten die Erde

    Auf der Suche nach neuen, hochtechnisierten und innovativen Raumfahrtfahrzeugen beauftragten wir die Experten unseres "research and developement centers" mit deren Entwicklung. Unter höchster Geheimhaltungsstufe scheuten diese bei der Umsetzung ihres Auftrags keine Kosten und Mühen. Nach zwei Wochen war es so weit. Die Jungfernfahrt in unserem Indoor-Testgelände konnte beginnen. Ein Balanceakt bei unvorstellbarer Geschwindigkeit wurde unseren Testpiloten abverlangt. Doch das Entwicklungsergebnis konnte sich sehen lassen.
    Die Bilder unserer im galaktischen Raum stationierten Sonde an die Basisstation Planetenflitzer stoppten jedoch unsere Testfahrten.
    "Ein bevorstehender Asteroidenregen wird das Leben auf unserem Heimatplaneten bedrohen".

  • ICTRONAUTEN-BEARS-3500- Mission startet

    Mit Feuereifer starten die ICETRONAUTEN-BEARS-3500 die 1. Mission. Die Astrotrainingsstrecke wird mit Eifer durchlaufen und wir verbessern und täglich.
    Am nächsten Tag wird die Geschichte von der Entstehung des Universums erzählt und dargestellt. Das macht Spass.

  • sauter sur la lune

    Mission Xspace - CM2 A

    Difficile de sauter à la corde pour certains d'entre nous, mais nous continuons de progresser grâce aux efforts de chacun.

  • gravir une montagne matienne

    gravissons une montagne martienne

    Mission Xspace - classe de CM2

    Nous avons utilisé les espaliers pour travailler l'escalade, la peur du vide et le saut.

  • se bâtir un tronc d'astronaute

    atelier bâtis toi un tronc d'astronaute

    Mission Xspace classe de CM2
    Nous nous entraînons durement et nous nous entraidons afin de progresser, nous avons appris à mieux respirer pour nous améliorer!

  • entraînement d'astronautes de la mission Xspace

    astrocourse

    classe de CM2 A de l'école Henri Wallon A de Vitry Sur Seine

    les progrès sont visibles depuis le début de l'entraînement, les plots ne sont plus renversés et les enfants sont de plus en plus rapides.

  • "Planeta que vás, gravidade encontrarás"

    Os alunos do 8ºB, da Escola Secundária de Campos Melo, terminaram mais uma tarefa da Missão X - Treina como um Astronauta, desta vez sobre gravidade ou melhor, sobre a sua ausência no espaço. Para isso realizaram a tarefa proposta com o título "Planeta que vás, gravidade encontrarás", na aula de Educação Física. Os alunos encontram-se motivados e para a semana é a vez da disciplina de Ciências Naturais dar o seu contributo, na preparação dos nossos "futuros astronautas".

  • JFK Hawks Take Flight!

    Some of our second and third graders worked on Crew Strength Training, while our fourth graders tried their hand at The Speed of Light. We've also mapped out our course for the Base Station Walk Back and are building up our stamina. Go Astro Charlie!

  • Awesonauts: Spacewalk

    Im Bärenmarsch und Krabbengang wurden die AWESONAUTS durch einen Slalom und über Hindernisse gejagd. Dabei wurde der Schwierigkeitsgrad immer ein wenig angehoben: Zuerst ein 12m Slalom, dann ein 20m Slalom, dann das ganze im Wettbewerb gegeineinander. Zu guter Letzt wurde noch eine Langbank als Hindernis eingebaut.
    Die Kinder fanden diese Mission weniger anstrengend als die letzte Aufgabe "Springt bis zum Mond" und verzichteten freiwillig auf die Ruhepausen zwischen den Durchgängen.

  • Robotics Arm

    Fireflowers

    Hello from Culver City, CA.
    We are the Fireflowers from Farragut Elementary and we are excited to be a part of this program. We are looking forward to meeting other teams via Skype.
    We started by exercising in our local park!! We talked about the importance of exercise especially to astronauts and the way the spacesuits are designed to cool the astronaut's body when they exercise. We paid tribute to one of our favorite astronauts Gene Cernan commander of Apollo 17 who passed away on Jan 17. What would an astronaut on the Moon do, like Cernan in 1972, if his rover broke down 6 miles from its base ?
    Afterwards, we talked about the importance of robotic arms on the ISS and how much they help astronauts finish their work. We created our own robotics arm and we tried to pick up different objects with it. We had lots of fun!!!

    Robotics Arm Robotics Arm Robotics Arm
  • MskSpaceTravellers: No pain! No gain!

    Our first mission is done. We are proud of our little astronauts. They have done their best. You find more information in our logbook: mskspacetravellers.com

    Wir haben unsere erste Mission mehr als erfolgreich abgeschlossen. Wir sind sehr stolz auf unsere kleinen Astronauten, die in allen Übungseinheiten ihr Bestes gegeben haben! Mehr Information findet ihr in unserem Logbuch mskspacetravellers.com.

  • Astronauten-Gang ist nicht zu stoppen!

    Blogbeitrag 001 / Astronautengang / Sternzeit 28.01.2017

    Auf unserem Weg ins All müssen wir viele Aufgaben bestehen. Nach dem abgeschlossenen Training zur Körperbeherrschung war es nun an der Zeit unsere Ausdauer zu verbessern.

    Die Mission: Rückkehr zur Basisstation
    Die Aufgabe: Bewältige einen 1600 m Knochenbrecherlauf

    Nach einem langen Tag im Einsatz wartet auf Astronauten oft noch ein beschwerlicher Fußmarsch zurück zur Basis. Doch was, wenn plötzlich Hindernisse den Weg versperren oder der Planet von einem Meteoritenschauer heimgesucht wird. Auch auf derartige Extremsituationen wollen wir vorbereitet sein und stellten daher viele dieser Hürden nach.
    Wieder einmal bewies die Astronauten-Gang, dass ihr keine Herausforderung zu groß ist und bewältigte auch diese mit viel Teamgeist.

  • Die ROCKETKIDS3B und der Mann auf dem Mond

    Passend zum Projekt und zur aktuellen Mission "Springt bis zum Mond" haben wir eine Wand in unserem Klassenraum neu gestaltet.
    Die ROCKETKIDS3B haben mit vielen eigenen Ideen Collagen angefertigt, wobei eine Komposition mit Vorder- und Hintergrund und das gleichmäßige Mischen von Blautönen unsere Ziele waren.

  • TOULOUSE EN ACTION

    La mission a bien débuté au collège Rosa PARKS de Toulouse. Nous publierons rapidement des photos.
    Bon courage à tout le monde.
    Et merci à Thomas PESQUET pour son aide tout là haut !

  • les petits palaisiens s'entraînent comme des astronautes

    s'accroupir, pas si facile au final !

    les petits palaisiens s'entraînent avec le sourire et les muscles chauffent, chauffent ; nul doute qu'ils seront bien renforcés au terme de la mission.

    tractions ! les petites astronautes en herbe s'en sortent bien ! les petits astronautes en herbe au bout de dix, dur dur !
  • Space Walk!!!

     今回はスペースウォークにチャレンジしました。しっかり手と足を使って、力強く歩行。疲れてくると、だんだんと姿勢が悪くなってきてしまいますが、そこはみんなで声をかけ合い、応援!!! 体幹も鍛えられたようでした。ミッションXも一週目が無事、終了!!! いよいよ来週からは教室でのトレーニングも開始します。Go!!! MissionX!!!

    We challenged a spacewalk. We walked powerfully using a hand and a foot. But when I was getting tired gradually, I was coming to have the poor posture. So it was reinforced with everyone. The first week has ended for our challenge! We'll plan to begin to train indoors from next week. Go!!! Mission X!

    Wir herausgefordert einen Weltraumspaziergang. Wir gingen, kraftvoll mit einer Hand und einem Fuß. Aber wenn ich allmählich müde war, kam ich die schlechte Körperhaltung haben. So war es mit jeder verstärkt. Die erste Woche zu Ende gegangen für unsere Herausforderung! Wir planen zu beginnen, um drinnen ab nächster Woche trainieren. Gehen!!! Mission X!

  • EXPLORA Y DESCUBRE

    LOS ASTRONAUTAS APRENDIERON COMO TRANSPORTAR OBJETOS DE VARIOS TAMAÑOS Y PESOS DE FORMA SEGURA EN UN ÁREA DE EXPLORACIÓN HASTA LA ESTACIÓN BASE, ESTO MEJORA SU ESTADO AEROBICO Y ANAEROBICO.

  • 26.2 MILLAS

    SE LLEVÓ A CABO, CON LOS ALUMNOS DEL EQUIPO GALAXY DE MISIÓN X UN RECORRIDO DE 80 METROS DE TROTE LOS CUALES DARÍAN 25 VUELTAS AL PATIO PARA ACUMULAR LOS PRIMEROS 200 METROS, YA QUE SE BUSCA QUE EN UN PERIODO DE CUATRO SEMANAS SE LLEGUE AL TOTAL DE 26.2 MILLAS. LO ANTERIOR, EQUIVALENTES A 42.1 KM, QUE REPRESENTA EL RECORRIDO DE UN MARATÓN.

  • GRAVEDAD REDUCIDA, ALIMENTOS BAJOS EN GRASA

    EL EQUIPO GALAXY REALIZO ESTA ACTIVIDAD QUE CONSISTIÓ EN IDENTIFICAR ALIMENTOS CON ALTA PROPORCIÓN DE GRASA DAÑINA PARA EL CUERPO EN COMPARACIÓN CON LOS ALIMENTOS CUYA GRASA ES BENÉFICA PARA NUESTRO ORGANISMO, ESTAS PODRÍAN SER NUECES Y SEMILLAS ASÍ COMO ALGUNOS PESCADOS.

  • CAJA DE MICOBIOS

    LOS ALUMNOS MOSTRARON MUCHO INTERÉS AL ESCUCHAR EL TEMA TITULADO LA CAJA DE MICROBIOS, LA ALUMNA ABRIL POLISHKA EXPLICÓ APOYÁNDOSE EN UN MATERIAL LLAMATIVO EL CUAL MOSTRABA LAS EVIDENCIAS DE LOS DIFERENTES TIPOS DE MICROBIOS QUE PODEMOS ENCONTRAR EN NUESTRO ENTORNO. LOS COSMONAUTAS SE MOSTRARON INTERESADOS AL ESCUCHAR ESTA INFORMACIÓN QUE ES DE VITAL IMPORTANCIA PARA LOS ASTRONAUTAS.

Challenge Archives