Astronautenfutter für Schüler, Verwandte und Bekannte!

Activity: 
Other

Gestern waren wir gemeinsam Eislaufen. Natürlich versuchten wir unser Trainingsprogramm auch auf dem Eis – wie zum Beispiel die Mission 1 „Astro-Trainingsstrecke - beweglich und schnell“ – den Slalomlauf. Es ist um Einiges schwieriger als in der Turnhalle, das haben wir gleich gemerkt.

Am Nachmittag stand noch etwas ganz Besonderes auf dem Mission-X-Tagesprogramm: Gemeinsam mit den Space Kids bastelten wir Astronautenfutter. Da wir für die Abschlussveranstaltung in Linz – die wir hoffentlich besuchen dürfen, wenn wir so fleißig weiter trainieren wie bisher – eine weite Anreise haben und dort auch übernachten müssen, brauchen wir viele Spenden.
Zuerst falteten wir Schachteln, füllten sie dann mit Astronautenfutter und verpackten sie in Alufolie. Zum Schluss beschrifteten wir noch die silbrig eingepackten Schachteln. Die Space Kids und wir, die Sternenflitzer, haben insgesamt 250 Schachteln Astronautenfutter gemacht. Das war viel Arbeit, hat aber auch wahnsinnig Spaß gemacht!
Das Astronautenfutter verkaufen wir unseren Omas, Opas, Tanten, Onkel und den anderen Schüler in unserer Schule und hoffen so, dass wir einige Spenden sammeln können!

Countries: