Des nouvelles de Mission X

  • Temple All Stars continue to share Missions with the rest of the School

    After completing all of the Missions a few weeks ago and having completed a very successful super Learning day last Wednesday,the lead Astronauts of Temple have been sharing their knowledge with their peers at breaks and lunchtimes.
    They have taken on the task of teaching their friends and class mates in a variety of activities and the confidence these children are showing is amazing.
    So far in the first 2 days of this week they have re completed,with different children;the following activities -
    Base Station Walk Back (twice with different age groups) they had children walking and running laps of the playground at breaks and lunch with classes competing against each other.

    Energy of an Astronaut- the children are fascinated with this one looking at which foods are healthy and how they can tell.

    Hydration Station- pupils have definitely been drinking more water after doing this session.

  • Astronaute et cycle de gymnastique sportive

    La mission Roll'nroll spatial a été réalisée lors du cycle de gymn sportive en EPS en janvier.
    Tout le monde a appris ou savait déjà "rouler en avant" "rouler en arrière".
    Les élèves ont intégré les roulades à leur enchainement qui était la "tâche finale".
    Les astronautes à Monta sont aussi de sacrés gymnastes!!!

  • Gips-Rassel-Männchen vom Planeten Fruchtix

    Heute stellten wir unsere kleinen Außerirdischen fertig, die wir aus Gips hergestellt haben. Befüllt sind sie mit Linsen, Reis oder Bohnen, sodass sie sich durch rasselnde Geräusche auch miteinander unterhalten können.
    Besonders begeistert sind wir jedoch davon, dass sich unsere kleinen Freunde genau so gut wie wir in einer 2er Reihe anstellen können!

  • Temple All Stars trip to the House of Commons

    Last Tuesday, 3rd March 3 Trainee Astronauts and 2 staff members from Temple Primary School,Manchester ,were invited down to London to share what we had been doing on the Mission X project and what a day it turned out to be!!
    Firstly we got to travel in style after the manager of Virgin Trains in the North West gave us first class complimentary return travel , then we took Astro Charlie to visit Buckingham Palace only to be in luck and actually see the Queen twice on the Royal Mile, firstly in her car, then in the Golden Carriage.
    Afterwards we took Astro Charlie to the London Eye before going to the Houses of Commons.
    Once inside we met lour local MP Mr Graham Stringer and told him about some of our missions so far before going to the conference room to meet the other schools and special guests.

  • Schwingt euch aufs Weltraumfahrrad!

    Das schöne Wetter am letzten Wochenende wurde von einigen Astronauten für eine kleine Radtour genützt.
    Andere waren so kreativ und trainierten bereits daheim im Trockenen – unabhängig von Regen oder Sonnenschein!

  • Andere Planeten – andere Schwerkraft

    Nach Beendigung dieser Mission sagten einige Astronauten einen morgigen Muskelkater voraus. Na, wir werden sehen!

  • Weltraumakrobatik

    Wir versuchten bei dieser Mission den „Purzelbaum“ zu perfektionieren! Wir kreierten neue Arten der Rolle vorwärts und stellten diverse Versuch an: Rolle mit aufgestützen Armen, Rolle mit eingeknickter Hand, Rolle mit gestreckten Astronautenbeinen, Rolle mit imaginärem Werkzeug in der Hand,….
    Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt – nur schwindelig wurde so manchem Astronauten….

  • Körperbeherrschung!

    Was haben wir bei dieser Mission festgestellt?
    Es ist leichter, wenn man näher an der Wand steht.
    Astronauten müssen ihre Kräfte einteilen.
    Jeder Astronaut hat eine „bevorzugte“ Körperseite.
    Man muss ständig konzentriert sein und darf sich keinen Fehler erlauben….

    Mit der Anzahl der erledigten Missionen steigen bei den HSA die Anforderungen an sich selbst .

  • Quase, quase a chegar à lua!!!!

    Champnautas

    Olá companheiros espaciais!!! Estamos quase a acabar as nossas missões e resolvemos então colocar aqui algumas das fotografias tiradas durante a realização das mesmas!!

    Divertimo-nos e aprendemos muito quando realizamos as missões! Percebemos também que os astronautas têm mesmo que ser "super homens e super mulheres"!

    Esforçamo-nos ao máximo e empenhamo-nos bastante! Conseguimos, com sucesso, realizar as diferentes missões!

    Ainda faltam algumas, mas estamos a trabalhar nelas!!

    Somos os Champnautas e até novas informações aqui ficam saudações espaciais!!!!!!

    Champnautas Champnautas Champnautas
  • Bewegte Planetenralley

    Immer ein Duo muss die Fragen auf dem Klemmbrett beantworten.
    Zuerst müssen sie sich einen Teamnamen geben.
    Anschließend setzt oder kniet sich ein Kind auf ein Rollbrett, das andere schiebt.
    Der Beginn der Strecke ist wie ein Slalomkurs angelegt, weiter geht es auf einer Linie; am Ende dieser Linie entscheidet das Team wohin es weiter gehen soll. Die Antworten auf die Fragen sind auf mehreren Kärtchen (Lesetexten) verteilt. Sie hängen an der Wand, Heizung, ... Haben die beiden die Antwort gefunden, geht es zum Start zurück, die Frage wird beantwortet. Jetzt wechseln die Kinder. Die nächste Frage wird gelesen und die Fahrt beginnt von Neuem. Solange bis alle Fragen beantwortet sind.

  • TRC Team Resource X

    Our Saturday Respite group had a lot of fun completing Jump for the Moon! We also took alot of pictures of what we would look like as an astronaut. We're having fun keeping fit and training like an astronaut!

  • Weltall 1,2 oder 3 Teil 3

    Quizspiel 3ter Teil

  • La velocità della luce

    Goldrake ... più veloci della luce !!!

  • Energia per un astronauta

    Giornata di studio e approfondimento sui benefici di una buona e corretta alimentazione.

  • Energia per l'astronauta

    Costruiamo la nostra piramide alimentare con fatica e divertimento

  • Weltall 1, 2 oder 3 /Teil 2

    Quiz-Spiel kam bei den Kindern super an!

  • Weltall 1, 2 oder 3 /Teil 1

    Das 1, 2 oder 3 Spiel zum Thema Weltall und Planeten war beim Stationentag der Renner.
    Der Spielleiter liest eine Frage vor und gibt drei Antwortmöglichkeiten. Die Rateteams entscheiden sich für eine Antwort (hoffentlich die richtige Antwort), stellen sich in den passenden Reifen und warten das Ergebnis ab. Stimmt ihre Antwort kann man als Bonus Kluppen, Muggelsteine, ... vergeben. Am Ende des Spiels dürfen die Kluppen oder Muggelsteine in Karotten, Paprikastreifen, ... umgetauscht werden und im Team gegessen werden. Macht gute Laune und ist gesund!

  • Bauen der Papierraketen

    Man braucht dafür 2 Papierstreifen (Länge eines A4 Blattes + 2 cm breit), einen Halbkreis (Radius etwa 5 cm), 3 Leitflügel (6 cm hoch und 3 cm breit);
    Am besten auf Zeichenpapier vorgezeichnet oder kopiert.
    Die beiden Streifen werden mit einem Tropfen Kleber zusammengefügt und auf einer Seite bemalt. Dieser lange Streifen wird über einen dicken Filzstift schräg und überlappend gerollt und am Anfang, in der Mitte und am Ende mit Tixo befestigt. Dann vom Filzstift herunterziehen. Anschließend aus dem Halbkreis ein Stanizel drehen, mit Tixo festkleben und an der Rakete befestigen. Die Leitflügel abschrägen und am anderen Ende der Rakete befestigen. Abhängig von der Dicke des Filzstiftes, zwei oder drei Strohhalme mit Tixo zusammenkleben. Sie bilden die Abschussvorrichtung für die Rakete. Rakete etwa bis zur Hälfte aufstecken, Strohhalme in den Mund nehmen und kräftig pusten; Mit der richtigen Technik fliegt die Rakete über 4 m weit!

  • Computerspiel Mission

    Der Auftrag lautete: So viele Asteroiden wie möglich zu zerstören, ohne die Rakete dabei zu schrotten.
    Dieser Auftrag war ziemlich schwierig, denn man musste sich auf das Bild konzentrieren und mit den Fingern die richtigen Bedientasten drücken. Dennoch ist es einigen Kindern gut gelungen. Machte auf jeden Fall Spaß!

  • ROLL-N’-ROLL SPAZIALE---PASSEGGIATA NELLO SPAZIO

    Siamo impegnati in una serie di attività per il potenziamento degli arti superiori, per l'agilità e la coordinazione dinamica generale e la percezione del nostro corpo....più facile a farsi che a dirsi!!!??!

  • Chicken Menü Probe

    Nachtrag zum Experiment Chicken Menü

  • Cheeseburger Menü Probe

    Nachtrag zum Experiment Cheeseburger

  • Das Planetenmobile der MUZU-Kinder...

    ...sieht nicht nur grandios aus und ist im richtigen Maßstab nachgebaut, sondern auch noch mit einem Plakat in Türkisch und Deutsch ergänzt worden. Ein toller Blickfang und Ausgangspunkt für unsere Führungen. Vielen Dank den tüchtigen MUZU-Kindern und ihren Lehrerinnen!

  • MISSIONE CONTROLLO

    L'equilibrio? questione di stile?..anche!!!

  • L'energia per un astronauta

    Da dove prende energia un astronauta?...Ma è buono il pane degli astronauti?Mai cibo fresco per loro?E' necessario che mangino frutta e verdura?..Abbiamo cercato di rispondere a queste domande partendo dalle nostre diete e da quello che ci piace mangiare...niente di così diverso dagli astronauti!!!

  • Spectacular Spatial Awareness and Brilliant Balancing.

    Success for St. Dom's

    We improved our balance and spatial awareness by balancing on one leg and throwing and catching a ball against a wall. The pupils found it difficult to throw and catch on one leg without falling over and the ball rolling away. Even though they found it hard, they still applied 100% effort and were enthusiastic.
    When we were taking part in balance training, it was tough on our muscles as our legs were getting sore. We now have a better understanding of how astronauts would feel during training.

  • Die Shooting Star achten immer noch auf ihre Ernährung

    Weil wir Shooting Stars heute wieder eine Mission erledigt haben, wurden wir mit gesunder Jause überrascht. Ein großes DANKE an unsere fleißigen Heinzelmänner (ELTERN) ;-)

  • Die Shooting Stars wärmen sich für die nächste Mission auf

    Brav, wie wir Shooting Stars sind, wärmen wir uns ordnungsgemäß mit Liegestütz und Kniebeugen für die nächste Mission auf.

  • Weltraumkraft im Körper der Shooting Stars

    Und wieder haben wir Shooting Stars eine Mission erledigt. Commander Crunch und Pilot Plank wurden heute bis zur Atemlosigkeit trainiert. Manchmal mussten die Shooting Stars auch quietschen und kreischen, wenn die Bauch- und Rückenmuskulatur zu sehr schmerzten.

  • Ruimtefietsen

    Koffianen-ruimtefiets01

    Aangezien veel leerlingen met taxivervoer naar school komen hebben we vandaag net als in het ISS onze eigen ruimtefiets in de klas neergezet. Onder begeleiding van Andre Kuipers in het ISS hebben we lekker verzuurde bovenbenen gekregen door het fietsen met grote weerstand.

    Koffianen-ruimtefiets02 Koffianen-ruimtefiets03
  • Corde à sauter hé hé !

    La corde a sauter, un jeu de filles? Même les astronautes s'y sont mis et ce n'est pas aussi évident que ça en a l'air. N'est-ce pas mes jeunes apprentis?

  • VELOCIDAD DE LA LUZ

    mejorar los desempeños de los tripulantes en cada y una de las misiones en la visión y agilidad en el momento de la prueba obteniendo bueno desempeños en la mision

  • VELOCIDAD DE LA LUZ

    mostramos la habilidad de los tripulantes en la misión velocidad de la luz ya que en los primeros intentos fueron algo regulares pero ya en la finalidad mejoraron el 100% de su destreza y visión

  • Dia da Missão X

    Mission X Radical

    Olá a todos:)

    Amanhã vamos ter um dia em cheio, com várias atividades da missão X.
    Aguardem pelas fotografias:)
    Boas missões
    Os cabeças na Lua.

  • exercise weightlessness

    Students practice passing throw a ring like asytronauts passing throw the doors in the spaceship

  • Βαλανψε πραψτιψε

    Students practice balance while playing with his ball passes Basket

  • Crew strength training

    backslash execution

  • Crew strength training

    Walking with hands

  • Agility

    running between at low barriers in order to practice in agility throw narrow corridors

  • Jump for the moon

  • Jump for the moon

  • Mission: self control

  • Crew strength training

    The students are trying to climb on the wall scale using only their hands Practice in agility throw cones
  • Flying rocket- Testtraingsphase I- die **Shooting Stars** experimentieren

    Das wunderschöne Wetter nutzten wir heute aus, um unsere neuen Raketen zu testen. Testtrainingsphase 1 begann gar nicht so einfach: Fäden mussten weit gespannt werden, die Raketen richtig positioniert werden und auch unsere Lungen wurden beansprucht.
    Die ersten Versuche waren noch nicht erfolgreich , bzw. unsere Erwartungen wurden noch nicht wirklich erfüllt. Wir haben noch nicht die Ultraspeedgeschwindigkeit erreicht....
    Dh. Die Shooting Stars forschen weiter !!!

  • Die Shooting Stars erledigen gewissenhaft ihre Hausaufgaben.

    Am vergangenen, sonnigen Wochenende erledigten die Shooting Stars die Hausaufgaben "Weltraumfahrrad".
    Mit der tollen Unterstützung der Eltern war es möglich die Mission "Weltraumfahrrad" positiv abschließen zu können. Vielen herzlichen Dank an unsere Astronauten und ihre Eltern.

  • Training am Wochenende bei den Shooting Stars

    Mission ''Bike" war der Auftrag bei den Shooting Stars am Wochenende. Das tolle Wetter spielte auch mit :-)
    Tolles Training Shooting Stars!
    Weiter so !!!

  • Besuch von der Basisstation

    Heute war es auch für uns soweit, wir erhielten Besuch aus Wien! Peter Habison brachte ein Plakat mit Astro-Charly für unsere Klasse und das Programm UNIVIEW mit. Die Reise durch das Weltall war einfach sensationell! Zurück in der Klasse hatten wir so viele Fragen, dass wir unsere geplante Mission auf morgen verschieben mussten. Aber wann hat man schon so einen Experten in der Klasse?
    Auch die Flugtechnik unserer Blasraketen konnten wir vorführen. Als Herr Habison schon weg war, meinte eine Schülerin: "Den laden wir aber bald wieder ein, oder?"

  • Die Lehre vom Druck und Gegendruck bei den Shooting Stars

    Heute haben die Shooting Stars vom Druck und Gegendruck gelernt. Anschließend haben wir den Beweis dafür im Schulhof bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt. Die Shooting Stars ließen ihre selbst gebastelten Raketen mit Luftballonantrieb starten. Eine tolle Sache...

  • **Shooting Stars** in Mision Teamarbeit I

    Heute begannen wir mit der Mission Teamarbeit - Zwei Schichten Handschuhe wurden dabei angezogen.
    Nicht nur Puzzles wurden gelegt, auch versuchten unsere Techniker ihre Feinmotorik - mit entsprechenden Schrauben - zu trainieren.
    Die Shooting Stars waren kaum zu bremsen und überhörten sogar die Schulglocke :-)
    Morgen geht es weiter mit Mission X Teamarbeit!

Résultats par Pays

(1)
(482)
(8)
(4)
(1)
(73)
(0)
(0)
(66)
(22)
(32)
(0)
(174)
(25)
(0)
(36)
(1)
(49)
(1)
(0)
(0)
(11)
(8)
(216)
(27)

Résultats par Mois

Archive du Défi

Tweets au dessus