Bekijk Landeninformatie

Australië

Bekijk Landeninformatie

Oostenrijk

Bekijk Landeninformatie

België

Bekijk Landeninformatie

Canada

Bekijk Landeninformatie

Chili

Bekijk Landeninformatie

Colombia

Bekijk Landeninformatie

Tsjechië

Bekijk Landeninformatie

Denemarken

Bekijk Landeninformatie

Finland

Bekijk Landeninformatie

Frankrijk

Bekijk Landeninformatie

Duitsland

Bekijk Landeninformatie

Griekenland

Bekijk Landeninformatie

Indonesië

Bekijk Landeninformatie

Italië

Bekijk Landeninformatie

Japan

Bekijk Landeninformatie

Nederland

Bekijk Landeninformatie

Noorwegen

Bekijk Landeninformatie

Portugal

Bekijk Landeninformatie

Puerto Rico

Bekijk Landeninformatie

Roemenië

Bekijk Landeninformatie

Rusland

Bekijk Landeninformatie

Slovenië

Bekijk Landeninformatie

Zuid-Korea

Bekijk Landeninformatie

Spanje

Bekijk Landeninformatie

Zweden

Bekijk Landeninformatie

Zwitserland

Bekijk Landeninformatie

UK

Bekijk Landeninformatie

USA

Oostenrijk

Oostenrijk

Oostenrijk

Om meer te weten te komen over wat FFG en diens partners doen om leerlingen enthousiast te maken over bemande ruimtevaart ga je naar http://www.ffg.at/ en www.planetarien-oesterreich.at.

Om meer te weten te komen over wat ESA doet om leerlingen enthousiast te maken over bemande ruimtevaart ga je naar www.esa.int/spaceflight/education.

Oostenrijkse Nieuws

  • Verschiedene Planeten, verschiedene Anziehungen

    Wie bei den Planeten verhält es sich auch mit verschiedenen Bällen.
    Es ist abhängig von der Größe, dem Gewicht, dem Material, ... welche Eigenschaften ein Ball aufweist.
    Zum Aufwärmen machten wir Kniebeugen mit Medizinbällen. (Achtung auf richtiges Heben und Bücken!)
    Wir probierten mit Medizinbällen Tore zu errollen.
    DIe Kinder (6 - 8) bildeten einen Kreis mit gegrätschten Beinen.
    Ein Kind versuchte den Medizinball zwischen den gegrätschten Beinen eines Kindes durchzurollen.
    Gelang dies, so musste sich das Kind welches das Tor bekam hinknien.
    Eine andere Möglichkeit wäre "Zielrollen" mit verschiedenen Bällen.
    Möglichst nah an einen Gegenstand heranzukommen ohne diesen zu berühren.
    Macht auch viel Spaß!

  • Erdanziehung

    Eine tolle Übung zum Thema Erdanziehung haben wir im Turnsaal ausprobiert.
    Wie lange dauert es bis ein Ball wieder herunter kommt.
    Die Zeit haben die Kinder mittels "Klatschen" gemessen.
    Das heißt: Ball nach oben gegen eine Wand werfen und 1x klatschen - wieder fangen.
    Diese Übung immer wieder wiederholen und jedes Mal um 1x mehr klatschen.
    Vielen gelang es zwischen 5 und 9 Mal zu klatschen.
    Wird der Ball irgendwann einmal nicht gefangen,so könnte man wieder von vorne beginnen.

  • Starke Knochen II **Shooting Stars**

    Auch eine andere Gruppe hat beim 1. Versuch schon viel geschafft!
    Auch das Umfallen wurde hier fotografisch festgehalten :-)

  • Starke Knochen bei den **Shooting Stars**

    Nachdem wir uns von den Hühnerknochen "erholt" hatten, wurde heute mit dem 1. Stärketest geforscht. Wir waren fasziniert WIE stark unsere ersten Versuche waren! Morgen geht es mit dem 2. Versuchsschritt weiter.

  • **Shooting Stars** wollen auch ins Weltall fliegen

    Der Österreicher Franz Viehböck hat es tatsächlich geschafft und ist Astronaut geworden. Das Leben von Franz Viehböck war heute ein großes Thema bei den Shooting Stars. Wie könnten wir es schaffen, richtige Astronauten zu werden und auch ins Weltall zu fliegen? So wurde wieder überlegt und geforscht, wie können wir ins All fliegen.....
    Die >>Shooting Star Rakete<< wurde geboren !
    Und wie man sieht : sie fliegt tatsächlich !!!

Inhoud syndiceren