• Wir schwingen uns in die Weltraumeislaufschuhe

    Mit Astro Charly vorm Rathaus

    Da wir leider noch keinen Fahrradschein haben, dürfen wir noch nicht mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Stattdessen gingen wir 3 Mal Eislaufen. Es war ein riesen Spaß!!
    Astro Charly begleitete uns heute auch zum Wiener Eistraum beim Rathaus und hat unsere Ausdauer sehr bewundert. ;-)

    "Jetzt kann ich mir ein bisschen vorstellen, wie sich das Schweben im Weltraum anfühlt."

    Spaß am Eis Kurze Rast
  • Winford is start-klaar voor het Ruimte-Behendigheidsparcours!

    Winford is start-klaar voor het Ruimte-behendigheidsparcours!

    Een astronautenlijf is lenig en snel. Laat maar zien!
    Beweeg zigzaggend tussen de oranje "ruimtestenen", kruip onder
    de "ruimtewagen" door en klim de "berg" op en spring de ruimte in.
    De snelheid gaat omhoog, er is steeds meer durf... achteruit bewegen en
    springen met de ogen dicht!

    Na een geweldig beleefde Missie belanden de astronauten
    met een enorme snelheid terug op de aarde.

    Winford is start-klaar voor het Ruimte-behendigheidsparcours! Winford is start-klaar voor het Ruimte-behendigheidsparcours! Winford is start-klaar voor het Ruimte-Behendigheidsparcours!
  • Winford-Missie: Controle!

    Winford-Missie: Controle!

    Hoe is het met het evenwicht van de astronauten?
    Dat wordt trainen: tel hoe lang je op één been kan staan...1, 2, 3.....
    Het gaat goed tot 16 tellen... nu het andere been. Daar is veel
    meer oefening voor nodig.
    Hoe doen onze handen en benen het samen: gooien en vangen.
    Na veel trainen durven de astronauten het zelfs op één been.
    Wat een evenwicht; alles onder controle!

  • Space Fit 5

    Astro Agility course

    The Space Fit 5 team has been working hard to train like an astronaut. Students have completed several activities such as the crew strength training, astro agility course, core strength training and climbing a martian mountain. The team is excited to see whats next and continue to work on what they have learned so far!

    Astro Agility Course Astro Agility Course Climbing a Martian Mountain
  • Hälsningar från Purmo skolas femmor!

    Vi är WWP ( World Wide Purmo) och vi är ett glatt och aktivt gäng!

  • Primeira Missão

    Estação Hidratação

    Estação Hidratação

    Estação Hidratação Estação Hidratação
  • Astros Apollo Sul

    Alunos da turma E

    Olá a todos.
    Este ano vamos participar na missão X 2014 pela primeira vez. Somos alunos de 4 turmas do 7º ano e já começamos a fazer algumas atividades físicas e laboratoriais.

    Alunos da turma E do 7º ano.
    Para a semana publicarmos os outros elementos das equipas.

    Boa missão:)

    Hello
    We are from Portugal, city of São Pedro do Sul, and for the first time we participate in the Mission X 2014.
    The students are form 4 classes.

    Good Mission X 2014

  • Forschen und Entdecken

    Das richtige Heben und Tragen von schweren Gegenständen ist wichtig ... und gar nicht so leicht. Das erfuhren die Astrokids bei der Mission "Forschen und Entdecken". Auch das Pulsmessen durfte dabei nicht fehlen.

  • Sprungkraft

    Springen macht Spaß! Dies zeigten die Astrokids bei einer weiteren Mission "Springen am Mond"

  • Ernährung

    Beim Erforschen der Ernährungspyramide erfuhren die Astrokids, wie wichtig eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist. Auch reflektierten sie ihre eigene Ernährung anhand der Pyramide.

  • Sehr fleißig!

    2 unserer Slalomstrecken

    Diese Woche trainierten wir schon fleißig für 2 Missionen. Zum einen stärkten wir unsere Kernmuskulatur mit Commander-Crunch und Pilot-Plank. Im Turnunterricht und unseren Pausen übten wir immer wieder und trugen unsere Fortschritte in unser Missionstagebuch ein. Wir können wirklich stolz auf uns sein - wir konnten uns suuuper verbessern!!
    Als zweite Mission wählten die Power Kids die Astro-Trainigsstrecke um ihre Wendigkeit und Schnelligkeit zu verbessern. Gemeinsam bauten wir uns kleine Hindernis- und Slalomparcours auf. Das war wirklich sehr lustig!!

    Bis bald!!! Eure Power Kids!!!

    Linienlauf Commander-Crunch mit Trainigspartner Pilot Plank mit Trainigspartner
  • Forschen und Dokumentieren

    Temperatur Säulendiagramm

    Das Wichtigste beim Forschen ist das Dokumentieren. Wir notieren täglich die Temperatur und aktualisieren den "Tages-check" an der neuen englischen Bordwand;-)

    Tages-Checkliste
  • Astro Charly begleitet uns ins Wiener Kozerthaus

    Astro Charly lauscht Mozart

    Nachdem wir für unsere Missionen fleißig trainierten, besuchten wir gemeinsam mit Astro Charly ein Konzert von Mozart im Konzerthaus. Es hat uns allen sehr gut gefallen!!

    Viel Spaß euch allen beim Trainieren!!!

    3,2,1, Poooower Kids

  • Nun geht´s an die Bordwand

    Nachdem wir schon einiges über die ISS erfahren, sie teilweise beobachtet haben und auch schon erste Schritte in die Bordelektronik gemacht haben, besuchten wir heute eine Schlosserei und lernten verschiedene Maschinen kennen, die Metall verarbeiten können, wie die Bandsäge, etc...

  • 4c likes good food - not junk-food

    Zusammen mit unseren Horterzieherinnen wurde das Thema "Richtige Ernährung" im Projekt bearbeitet.
    Ernährungspyramiden, Tabellen, Inhaltsstoffe auf Verpackungen, Kalorienangaben, bis hin zur Bewerbung unserer Lebensmittel wurden fleißig analysiert und entschlüsselt! Soweit dies eben für Laien möglich ist!
    Was da so alles sich in Nahrungsmitteln versteckt!?!
    So stellte jeder schließlich einen Wochenplan für sich zusammen, der ihm schmecken wird und der ihm gut tut.
    Nur vom Essen zu sprechen reicht natürlich nie aus. So wurde am Ende dann noch geschnippselt und gerührt! Ein herrliches Müsli war schnell hergestellt. Es schmeckte köstlich!!!

  • Kosmonaut zum Anfassen

    Welch ein Zufall!!!
    Durch familiäre Verbindungen war es uns möglich einen echten österreichischen Kosmonauten bei uns zu Gast zu haben!
    Herr Dr. Clemens Lothaller stand den jungen "Astronauten-Trainees" geduldig Rede und Antwort.
    Sie hatten viele Fragen an ihn und wurden mit vielen Details belohnt. Die Zeit verging viel zu schnell.
    Nach einem so informativen und spannenden Vortrag gab´s noch eine Autogrammstunde als Zugabe!
    Seine Unterschrift ziert nun sämtliche mission-x-T-Shirts!
    Herzlichen Dank an Herrn Dr. Lothaller!!!

  • Computerlogbuch – Missionteam: TheTwinkling Stars

    Logbucheintrag: 16
    Sternzeit: 19. Februar 2014
    Mrs commander SIRIUS:

    MISSION: Andere Planeten, andere Schwerkraft

    Auf unserer Reise durchs All betraten wir viele Planeten. Gleich bemerkten wir, dass es uns manchmal leicht fiel, vorwärts zu kommen, manchmal die Bewegungen aber extrem anstrengend waren. Deshalb übten wir uns auf die unterschiedlichen Schwerkraftsbedingungen einzustellen.

  • Flamingo oder Pinguin?

    Lukas und der Flamingo

    Gleichgewichtstraining begann mit Flamingo und Pinguin....sieht echt lustig aus - aber ist so schwer...vor allem, weil wir immer lachen mussten. Auf den vielen verschiedenen Stationen haben wir dann aber doch noch sehr lange und fleißig trainiert. Kann ein Flamingo eigentlich auch ins Weltall fliegen...oder vielleicht der Pinguin? Wir wären jedenfalls bereit und fit dafür!

    Gemeinsam geht alles Raul hilft volle Konzentration
  • Schule schmeckt wieder

    Kleine süße Motivation

    Die Ferien sind vorbei und wir starten voller Elan mit Mission X und unserem Körperprojekt. Dabei erlernen wir mit verschiedensten Materialien wie unser Körper aufgebaut ist, wie er funktioniert und welche Geheimnisse wir von ihm noch nicht kennen...sehr spannend!

    Das Auge hat auch Muskeln? Wie funktioniert das Gehirn?
  • Mission X

    Under arbetet med Mission X har vi gjort många fysiska aktiviter. Vi har till exempel gjort armhävningar, knäböj, hoppat hopprep och gjort krabbgång/björngång.

    Alla vi tyckte att det var jobbigt de första gångerna. Men ju mer vi tränade ju lättare gick det.

    Vi gjorde även "raketer" av sugrör, tejp och papper. Sedan testade vi att blåsa iväg dem.

    Ella & Elin från NLV Bergnäset

Архивные материалы

Tweets from Above