Österreich

Österreich

Österreich

Mehr über Aktivitäten, mit denen die FFG und ihre Partner das Interesse von Schülern für die bemannte Raumfahrt erwecken, finden Sie unter http://www.ffg.at./alr und www.planetarien-oesterreich.at.

Mehr über Aktivitäten, mit denen die ESA das Interesse von Schülern für die bemannte Raumfahrt erweckt, finden Sie unter www.esa.int/spaceflight/education.

Austrian News

  • Wie schmeckt es im All?

    Unser letztes Mission X- Projekt hat den Sky Lions viel Spaß gemacht. Gemeinsam wurde gekostet, verglichen und gelacht. Erstaunlich war auch, wie unterschiedlich die Proben mit geschlossenen Augen und zugehaltener Nase bzw. mit offenen Augen empfunden wurden.
    Saure und bittere Flüssigkeiten sorgten für den "Überraschungs-Effekt".

  • Bleib fit - mach mit!

    Unter dem Motto "Bleib fit - mach mit" gestalten die Sky Lions Plakate, die in allen Klassen unseres Schulhauses aufgehängt werden.
    Darauf zu sehen sind Übungen, die einfach nachzumachen sind und als tägliches Fitnesstraining in den Alltag integriert werden können.
    Zwei unserer Mädels waren zu diesem Zweck als Models im Einsatz und zeigen vor, wie's geht.
    So wollen wir auch andere Kinder auf das Projekt aufmerksam machen und ihnen weitergeben, was wir gelernt haben.

  • Gemeinsam schaffen wir es!

    Schon seit Mitte Februar integrieren wir in jede Turnstunde zu Beginn ein Lauftraining.
    Nun zogen wir gemeinsam Bilanz. Rechnet man alle gelaufenen Meter jedes einzelnen Kindes zusammen, kommen wir insgesamt auf eine Strecke von 227 240 m. Das ist immerhin etwa die Strecke Wien - Drosendorf (hier haben wir in diesem Schuljahr unsere Projektwoche verbracht) - Wien!
    Darauf können die Kinder sehr stolz sein.

  • Gemeinsam schaffen wir es!

    Schon seit Mitte Februar integrieren wir in jede Turnstunde zu Beginn ein Lauftraining.
    Nun zogen wir gemeinsam Bilanz. Rechnet man alle gelaufenen Meter jedes einzelnen Kindes zusammen, kommen wir insgesamt auf eine Strecke von 227 240 m. Das ist immerhin etwa die Strecke Wien - Drosendorf (hier haben wir in diesem Schuljahr unsere Projektwoche verbracht) - Wien!
    Darauf können die Kinder sehr stolz sein.

  • Ganz viele Versuche

    Heute haben wir noch verschiedene Versuche zum Thema gemacht.
    - in der Wasserbombe ist gefrorenes Wasser. Nimmt man die Wasserbombe aus der Kühltruhe, bildet sich
    auf der Oberfläche Reif und es raucht ganz leicht. So ungefähr sieht es auf dem Triton aus. Der Triton ist
    ein Mond des Neptun und er ist mit seinen -273° Celsius der kälteste Ort des Sonnensystems.

    - Dann haben wir die Oberfläche der Sonne nachgestellt. Dafür bringen wir gefärbtes Wasser, in das wir
    einen Löffel Stärke gemischt haben, zum Kochen. Es brodelt und blubbert wie auf der Sonne.
    Wir wissen aber, dass es auf der Sonne noch viel viel heißer ist.

    - Wir haben Kometen gemalt. Ähnlich wie die Sonnenwinde Staubteilchen aus den richtigen Kometen
    reißen, die dann leuchten, haben wir mit Wasser aus dem Farbklecks Farbpigmente herausgelöst.