Einen Weltraumspaziergang machen

In einer Umgebung mit reduzierter Schwerkraft können Astronauten nicht wie auf der Erde gehen. Stattdessen müssen sie ihre Hände, Arme und Füße koordinieren, um sich von einem Ort zum anderen zu ziehen und zu schieben. Ob in einem Raumfahrzeug oder bei außerirdischen Aktivitäten, starke Muskeln und Koordination helfen den Astronauten, sich im Weltraum zu bewegen.
 
Bei dieser Aktivität führt Ihr Team den "Bärenkriechgang" und den "Krabbengang" durch, um die Muskelkraft zu stärken und die Koordination von Ober- und Unterkörper zu verbessern.
 
Fertigkeiten
Kraft, Koordination, Mobilität, Geschicklichkeit, Flexibilität
Lernziele
  • Führen Sie den "Bärenkriechgang" und den "Krabbengang" durch, um die Muskelkraft zu steigern und die Koordination von Ober- und Unterkörper zu verbessern.
  • Halten Sie Ihre Beobachtungen über die Verbesserung der Muskelkraft und der Koordination während dieser körperlichen Erfahrung im Einsatztagebuch fest.
Ausrüstung
  • Bandmaß oder Meterstab
  • (optional) Uhr oder Stoppuhr 
  • Für Schüler: Missionsjournal und Bleistift
Zeit
25 Minuten

Andere Aktivitäten

Bonus-Aktivität: Flinke Navigation

Zeit für ein Spiel, das das Gehirn (und den Körper) verwirrt! Mit...

Auf geht's aufs Space-Bike!

Ein Trainingsgerät, das regelmäßig von Astronauten benutzt wird...

Erforschen und Entdecken

Um den Mond und den Mars zu erkunden, müssen die Astronauten...

Lebendige Knochen, starke Knochen

Entdecker brauchen starke Knochen, damit sie sich den...

Ausbildung der Besatzung

Bei der Arbeit mit Objekten im Weltraum müssen die Astronauten...

Wie groß sind Sie im Weltraum?

Wie groß sind Sie? Sind Sie sicher, dass Sie wissen...

Bionische Hand

Es wird erwartet, dass die Besatzungen in naher Zukunft...

Astro-Nahrung

Das Essen ist einer der wichtigsten Bestandteile der...

de_DEDE